Fahrerunterstützung durch:


Versicherung

Unfallversicherung Fahrer ORS

Teilnehmer an den Veranstaltungen zur Offroadscramble sind immer dem Risiko ausgesetzt, sich durch Stürze, Bäume oder anderen Hindernisse zu verletzen.

Für die Folgen der Verletzungen wie Behandlung, Krankenhausaufhalt oder längere Unfallfolgen ist den Teilnehmern empfohlen, eine Unfallversicherung abzuschließen. Es ist mit den Versicherer abzuklären, ob diese Versicherung auch bei Motosportveranstaltungen im Amateurbereich ohne Lizenz eintritt. Dies sollte sich der Teilnehmer von seinem Versicherer schriftlich bestätigen lassen.

Für eine Versicherung der eigenen Person gegen Unfallfolgen ist jeder Teilnehmer oder der entsprechende Erziehungsberechtigte bei Minderjährigen verantwortlich. Bei der Einschreibung in die Serie Offroadscramble mit ihren Trainings- und Vergleichsfahrten wird dieser explizit abgefragt.

Der Veranstalter ist durch dei Haftungsverzichtserklärung bei der Einschreibung für die einzelnen Veranstaltungen bei den persönlichen Folgen nicht einbezogen.

Die Veranstalterversicherung deckt viele Bereiche der Veranstaltung mit den beteiligten Personen und der Ausstattung usw. ab. Die Deckungssummen sind aber begrenzt und können mit einer persönlichen Versicherung für die eigene Person auf ein besseres Niveau angepasst werden.

Ein Angebot für eine Versicherung vor Ort muss von den Veranstaltern nicht mehr angeboten werden. Die Verantwortung liegt bei den Teilnehmern oder den gesetzlichen Vertretern.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit sich vor Ort für 12 € eine Tagesunfallversicherung zu beschaffen. Hier sollte beachtet werden, dass die Versicherungssummen bei weitem nicht die Schadenssummen abdecken, die eine private Unfallverschierung abdecken würde.

Ein Gespräch mit dem eigenen Versicherungsvertreter würden wir als Veranstalter der Serie jedem Teilnehmer enpfehlen.

Unfallfreie Fahrt wünschen:

Willi und Norbert

 

Information zur Tagesunfallversicherung:

Teilnehmer - Unfall - Versicherung

Versicherungssummen:

20.000 € Todesfall

35.000 € Invaliditätsfall mit 225 % Progression

78.750 € bei Vollinvalidität

Kontakt: S&R GmBH, Versicherungsmakler Ole Jantzen, Mühlenstr. 5, 26316 Varel, Tel. 04452/948869 + 04451/9695009,

Email: O.Jantzen@sundr-versicherungsmakler.de